CDU Waiblingen

Stauferkurrier Beitrag

Handreichung für geplagte Bahnreisende

Besten Dank der WKZ. Es wird immer verrückter und skurriler: Nicht genug der S-Bahn-Sperrungen
Waiblingen-Bad Cannstatt Mitte Mai bis Ende Juli 2023. Nun kommt heraus, dass die Deutsche Bahn
AG wegen der Arbeiten am Digitalen Knoten Stuttgart auch noch die einzige S-Bahn-Tunnelröhre
durch Stuttgart zwischen Schwabstraße und Stuttgart-Vaihingen vom 13.-21. Januar 2024 sperren
muss. Das ist ein weiteres Stück aus dem Tollhaus, da in dieser Zeit gerade die europaweit besuchte
Urlaubsmesse CMT stattfindet. Was geht eigentlich in den verantwortlichen Köpfen der DB vor?

Nichts! Weit weg vom Leben der Berufspendler/innen. Sieht so Klimaschutz aus? Es rächt sich jetzt,
dass im Rahmen von Stuttgart 21 der Bau einer 2. Tunnelröhre für die S-Bahn durch Stuttgart
sträflich vergessen wurde. Ich nenne das Staatsversagen. Wo war der Aufschrei von Wirtschaft,
Regionalparlament und Landtag? Jeder und jede weiß, dass eine Volldigitalisierung auch störanfällig
ist – siehe Signalanlagen oder leider auch Personenschaden. Dann geht in Stuttgart einziger
Tunnelröhre für die S-Bahn stundenlang gar nichts mehr. Notgedrungen müssen wir uns mit dieser
eklatanten Fehlentscheidung ungewollt abfinden.