Waiblingen, CDU, Stadtverband, Rems-Murr-Kreis

Stauferkurier 8.3.2012

Unser Stadtentwicklungsplan (STEP) ist nun bereits sechs Jahre Grundlage unserer Arbeit im Gemeinderat, um die Zukunft von Waiblingen, im Interesse aller Einwohner zu gestalten. In dieser Zeit hat sich viel getan. Darum ist es an der Zeit die Planungen zu aktualisieren und weiter zu entwickeln.

Dies wird ein großer Teil unserer Arbeit in diesem Jahr sein. Das Wichtigste dabei ist Ihre Meinung! Deshalb wurden 2580 Waiblinger Bürgerinnen und Bürger aus Kernstadt und allen Ortschaften für eine repräsentative Befragung im Zufallsverfahren ausgewählt und angeschrieben. Alle Empfänger bitte ich herzlich, an der Weiterentwicklung unserer Stadt mitzuwirken und den Fragebogen zurück zu schicken. Diejenigen, die keinen Fragebogen erhalten haben, können sich an der offenen Befragung beteiligen. Dazu liegen in allen Rathäusern der Kernstadt und Ortschaften, in der Stadtbücherei und im i-Punkt Fragebögen aus.

Der Verzicht auf die Nutzung von Kernenergie, die Schonung fossiler Ressourcen und der Schutz des Klimas erfordern eine grundlegende Umgestaltung des Energieversorgungssystems. Den kommunalen Energieversorgern, wie unseren Waiblinger Stadtwerken kommt bei diesem Umbau eine tragende Rolle zu. Die CDU-Gemeinderatsfraktion (in Kooperation mit dem Stadtverband und der Jungen Union Waiblingen) lädt Sie zu dem Thema „Energiewende – eine Herausforderung für uns alle“ zu einer Veranstaltung am Freitag, den 23.03.12, um 19:30 Uhr in das Restaurant Krone nach Bittenfeld ein. Referenten an diesem Abend sind Professor Dr. Ing. Hans Albrecht, Vorsitzender des Kuratoriums im Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg und Volker Eckert, Geschäftsführer der Stadtwerke Waiblingen GmbH. Wir freuen uns auf Ihr Kommen zu dieser sehr interessanten Veranstaltung!

Nach oben