Waiblingen, CDU, Stadtverband, Rems-Murr-Kreis

Die CDU/FW-Fraktion gratuliert dem neuen Oberbürgermeister

von Waiblingen Sebastian Wolf

 Die CDU/FW-Fraktion gratuliert dem neuen Oberbürgermeister von Waiblingen Sebastian Wolf Die CDU/FW-Fraktion gratuliert Herrn Sebastian Wolf zur Wahl als neuer Oberbürgermeister der historischen Staufer- und Kreishauptstadt Waiblingen sehr herzlich. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich
als Erster Bürgermeister der Großen Kreisstadt Ehingen/Donau für eine Kandidatur in Waiblingen entschieden haben. Dies zeigt Ihre tiefe Verbundenheit mit Ihrer Heimatstadt Waiblingen, in der Sie geboren wurden und auch zur Schule gingen.

Ihre über zehnjährige Verwaltungserfahrung im Dezernat II mit den Bereichen Bildung, Jugend und Soziales in Ehingen und der geschärfte Blick von außen wird Waiblingen zum Wohle unserer schönen Stadt weiter voranbringen. Die drängenden Themen sind Ihnen bestens bekannt wie ausreichender
bezahlbarer Wohnraum in der Kernstadt und den Ortschaften, der weitere Ausbau der Betreuungsangebote, der Branchenmix in unserer historischen Altstadt, das Sorgenkind Fronackerstraße, ein attraktiver Mobilitätsmix für alle Verkehrsteilnehmer/innen und vor allem die Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans STEP – denn Waiblingen will 2035 klimaneutral werden.
Herzlich begrüßt die CDU/FW-Fraktion den bereits vom Gemeinderat gewählten neuem Ersten Bürgermeister Ian Schölzel, noch Bürgermeister in Weissach im Tal. Wir sind überzeugt, dass Waiblingen mit diesem hervorragendem Team, das eine große Fachlichkeit und Expertise mitbringt,
für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist.
Die CDU/FW-Fraktion dankt dem scheidenden Oberbürgermeister Andreas Hesky und der Ersten Bürgermeisterin Christiane Dürr für Ihr erfolgreiches und verdienstvolles großes Engagement. Sie hinterlassen tiefe und bleibende Spuren in der Stauferstadt.
 
 
 

Nach oben