Waiblingen, CDU, Stadtverband, Rems-Murr-Kreis

Neuigkeiten

01.03.2015   Die Verkehrspolitik im Rems Murr Kreis im Interesse der CDU
Stau(fer)stadt Waiblingen?

Die Verkehrspolitik genießt derzeit leider keine Priorität im Waiblinger Rathaus. Dabei zeigte sich im letzten Kommunalwahlkampf deutlich, dass in der Kernstadt und den Ortschaften eine wachsende Unzufriedenheit herrscht. Hegnach versinkt noch immer im Durchg...

19.12.2014   Haushaltsrede 2015
CDU-Fraktion: Wir müssen unserer sozialen Verantwortung gegenüber den Flüchtlingen gerecht werden
Zur Meldung

Die Mitglieder der CDU-Fraktion Peter Abele, Wolfgang Bechtle, Alfred Bläsing, Angela Huber, Dr. Siegfried Kasper (Fraktionsvorsitzender), Dr. Hans-Ingo v. Pollern, Hermann Schöllkopf, Michael Stumpp und Gaby Supernok wünschen allen Bürgerinnen un...

02.12.2014   Die Haushaltsrede von
Haushaltsrede 2015

Der stellvertretende CDU Fraktionsvorsitzende Peter Abele geht in seiner Haushaltsrede auf die noch zu verbessernde Anbindung des Kreiskrankenhauses ein, nimmt Stellung zu den Personalaufwendungen der Stadtverwaltung und der Gundsteuersenkung, hinterfragt die Sanierung ...

02.12.2014   Unsere Stadträte nehmen Stellung
Wo drückt der Schuh?

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Ihre Fragen, Anregungen und Anliegen ermöglichen mir mich mit vielen Facetten der Kommunalpolitik intensiv zu befassen. Diesen Herausforderungen stelle ich mich gerne. Die Mitarbeiter/innen der Ortschaftsverwaltungen u...

17.11.2014   Wechstelsimmung bei den Wählern
Umfrage der Stuttgarter Nachrichten zur Landespolitik
Zur Meldung

Trotz einem aktuellen gar nicht so schlechtem Ansehen des Ministerpräsidenten sonnt sich die Landesregierung nur in diesem.  Weder die Grünen und schon gar nicht die SPD können in den Politikfeldern Punken, so eine aktuelle Umfrage von Infratest im ...

10.11.2014   Gerd Wahler und Hansi Müller im Interview
VFB Vorstand zu Gast in Waiblingen

Vergangenen Donnerstag hatten mehr als 100 Gäste der CDU in Waiblingen die Möglichkeit einem Interview von Gerd Wahler und Hansi Müller mit dem Leiter der Sportredation des ZVW Gisbert Niederführ beiwohnen zu können.  

26.10.2014   VFB Präsident Bernd Wahler und Hansi Müller im Gespräch
VFB Präsident in Waiblingen

Bundesligist VfB Stuttgart ist in der Krise, daran  ändert auch auch die grandiose zweite Halbzeit gegen Leverkusen nichts. Die Mannschaft steckt im Tabellenkeller der Bundesliga fest, vor kurzem musste Sportdirektor Fredi Bobic seinen Hut nehmen.

15.10.2014   Stauferkurierbeitrag Dr. Ingo von Pollern
Waiblingen im Mittelpunkt der Region
Dr. Ingo von Pollern

Die Kreishauptstadt Waiblingen stand über Monate im Mittelpunkt der Region: Die grandiosen Heimattage unter dem Motto „Alte Mauern – neue Wege“ sind mit „Waiblingen leuchtet“ und einem stimmungsvollen Feuerwerk vor mittelalterlicher Ku...

18.05.2014   Wofür wir stehen
Leistungsfähige Verkehrswege und schnelles Internet

Wir stehen für eine vernünftige Verkehrspolitik für Schiene und Straße. Ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr zu bezahlbaren Preisen ist dabei genauso wichtig wie gut ausgebaute Straßen. Die S-Bahn-Linien und ein gut vernetztes Busangeb...

17.05.2014   Wofür wir stehen
Bewahrung der Schöpfung und Energiewende
Windkraft und Energiewende

Der Schutz unserer Umwelt ist für uns von zentraler Bedeutung. Uns ist bewusst, dass wir nicht nur Verantwortung für die heutige Generation tragen, sondern auch dafür, dass unsere Kinder und Enkel in einer intakten Natur aufwachsen können....

16.05.2014   Wofür wir stehen
Nachhaltige Landwirtschaft und Kulturlandschaft

Unsere Land- und Forstwirte sorgen für gesunde Nahrungs mittel aus der Region, für nachwachsende Rohstoffe und einen großen Teil der erneuerbaren Energien. Überdies prägen sie unsere Heimat durch die Pflege der Kulturlandschaft. Wir setze...

16.05.2014   Wofür wir stehen
Moderne Kliniken, bürgernahe Gesundheitsversorgung

Es kommt jetzt darauf an, den Klinikneubau in Winnenden schnellstmöglich in Betrieb zu nehmen und das Klinikum in Schorndorf weiter fit für die Zukunft zu machen. Die Mehrkosten für den Klinikneubau müssen eingedämmt werden. Es muss alles daran ...

Nach oben